Vier junge Deutsche leiten im Norden Islands ein Café. Für die Gastronomen eine echte Herausforderung, denn die Isländer haben ihren eigenen Geschmack und die Küche setzt mehr auf Fisch und Fleisch, denn auf frisches Gemüse oder Obst. Die Vier erleben ein Land, das durch die Wirtschaftskrise gezeichnet und trotzdem lebendig und impulsiv ist. Die Menschen rücken näher zusammen, besinnen sich auf die eigenen Wurzeln und alte Werte. Das Land beeindruckt durch raue Vulkanlandschaften, saftig-grüne Wiesen, imposante Wasserfälle, heiße Quellen oder durch den großen Pferde-Abtrieb im Herbst, wenn hunderte Island-Pferde aus den Bergen zu den Farmen gebracht werden – für unsere kleine Gruppe ein einzigartiges Abenteuer.

2015

Dokumentation
ZDF; 1 x 90 Min.
ZDFinfo; 2 x 45 Min.

Teil 1:
Nordlicht
Teil 2:
Sternzeit

Autor:
Bernd Reufels

Kamera:
Tiemo Fenner

Schnitt:
Julia Fink
Miriam Weinandi

Produktion:
Jutta Erlebach